"Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe."
(Sprichwort)

Wenn ihr mögt, halte ich eine Trauerrede oder Nachruf als Ansprache bei Trauerfeiern, Begräbnissen, Beerdigungen, aber auch bei Urnenbeisetzungen, Kremationsfeiern, Abschiedszeremonien oder Verabschiedungen.

Manchmal ist die Kirchenbindung nicht gegeben und doch möchte man den oder die Liebste nicht ohne einen (christlichen) Segen gehen lassen, bei Bedarf finden wir gemeinsam den passenden Weg bzw. die passenden Worte für einen passenden Abschied, ganz nach den individuellen Wünschen der Angehörigen bzw. des Verstorbenen.